ARBO entwickelt 3 neue hoch effiziente Kunststoff Kreiselpumpen

210217 1.2 KR 125 250 IEC160Die typische Anwendung für diese Pumpen ist der 24/7 Prozess von chemisch verunreinigten Flüssigkeiten oder Salz-Wasser. Mit diesem als Startpunkt der Entwicklung, ist das Ziel vorgegeben, den niedrigsten Energieverbrauch in diesen Bereich zu realisieren.

Diese Pumpen sind eine interessante Alternative für die klassischen GFK-Pumpen (Polyester in z.B.
Meeres Wasser Anwendungen im Aquarium-Marktsegment).

Wegen der Formstabilität der GFK können enge Toleranzen erreicht werden, um eine vernünftige Leistungsfähigkeit zu erhalten. ARBO, stellt Kreiselpumpen aus Thermoplasten her, die hohe chemische Beständigkeit haben.

Die Beschränkung dieses Typs von Kunststoff ist die Fähigkeit, unter dem Einfluss von Temperatur
zu deformieren, was aber durch größere Toleranzen kompensiert werden kann, welche wiederum die Leistungsfähigkeit beeinflussen. Thermoplaste haben jedoch neben der höheren chemischen Beständigkeit mehrere Vorteile im Vergleich zu GFK-und metallischen Pumpen.

Das sind: Geräuschdämpfung, Verschleißfestigkeit und materielle Reinheit wegen des Fehlens von Harzen.

Um die höchste Effizienz zu erhalten, entwickelt und plant ARBO Laufräder mit doppelt gebogenen Laufrad-Schaufeln. Mit diesem Merkmal, der nahezu vollkommenen hydraulische Form, wird die Effizienz der Pumpe erreicht und nicht durch die engen Toleranzen. Der Vorteil von etwas größeren Toleranzen ist die Fähigkeit, praktisch nicht empfindlich bei Festkörpern zu sein, was zu weniger Verschleiß und einem konstanten Energieverbrauch über die gesamte Pumpenlebensdauer führt.